Montag, 30. April 2018

Zahnputzmimikry

 
1) Zahne putzen (besteht hauptsächlich aus dem Ablutschen der ZaBü).
2) Wasser trinken.
3) Simulieren des Ausspuckens möglichst realistisch akkustisch untermalt.
Fertig!

Freitag, 27. April 2018

Fürsorge



Als nächstes hätte sie wahrscheinlich gefragt, wo sie ein Feuerzeug findet ...

Donnerstag, 26. April 2018

Mittwoch, 25. April 2018

Dienstag, 24. April 2018

Freitag, 13. April 2018

Punk Panda Peter

 
Der Raptor rockt neuerdings Punk mit der Gitarre. Dazu wird die Gitarre zwar korrekt gehalten, allerdings mit dem Schallloch vor den Bauch. Angeschlagen werden die Seiten mit dem Daumen der Hand, die den Hals der Gitarre hält. Es funktioniert, es kommt Ton raus und dazu wird begeistert gesungen. 

Donnerstag, 12. April 2018

Vogel

Alle Vögel sind GackGack.

Mittwoch, 11. April 2018

Bed ´nd Breakfast


 Wenn man um 05:30 geweckt wird, weil ein Raptor über einen rüberklettert und einem dabei beschwichtigend ins Ohr flüstert: "schlaf weiter, mach die Augen zu ..." dann springen natürlich alle Alarmglocken an. Allerdings ist man ja auch neugierig und will wissen was der Raptor vor hat, also läßt man sie gewähren und hofft das nichts schlimmes passiert. Stühle werden durch die Küche geschoben, Schränke werden auf und zu gemacht, Geschirr klappert, es wird geflucht und irgendwann steht dann das Frühstück auf der Bettkante. Jeder hat seine Lieblingstasse mit Milch bekommen, eine Banane wurde in 3 Teile zerlegt und eine halbe Packung Cornflakes in Milch eingeweicht.

Dienstag, 10. April 2018

Minka-Stinka

Die Katze hatte schon den Spitznamen Crack-Nutte als wir sie aus dem Tierheim geholt haben, damals allerdings mehr wegen ihres leicht derangierten Aussehens. Jetzt, im Zuge ihrer ersten Rolligkeit, zeigt sich auch charakterlich ein leichter Makel. Wenn sie gepisst (zuwenig Futter, Aufmerksamkeit etc) ist, drückt sie ihren Unmut auch genau so aus: sie pisst! Der Raptor hat ein schönes Lied darauf komponiert, es hilft zu wissen, dass unsere Nachbarn Biehl heissen.

Freitag, 6. April 2018

Die Görings

In unserer Strasse wohnen Menschen von denen ich eigentlich nicht viel mehr weiß, als dass ihr Hund Hermann heißt. Da wir ohnehin sehr namensmerkfaul sind, haben wir dieser Familie den naheliegenden Nachnamen angedichtet, ohne dabei zu bedenken, dass der Raptor extrem grüßfreudig ist. Der Hund ist übrigens nach irgendeinem Fußballer benannt.

Donnerstag, 5. April 2018

Ganz ein anderer Fisch

Ich hab mit den beiden einen Katzenkratzbaum gebaut und bei der Verteilung der Hilfskräfte-Aufgaben gab es dann ein kleines Kompetenzgerangel ...

Mittwoch, 4. April 2018