Mittwoch, 31. Oktober 2018

Hey Pipi


Was mein Zeichenstil verbirgt, sind die Haare mit denen sich beide Raptoren schmücken. Das Raptörchen ist besonders scharf auf Zöpfe und möglichst viele Haargummis. Ihre aktuelle Lieblingsfrisur: Zwei Zöpfe a la Pipi Langstrumpf.

Dienstag, 30. Oktober 2018

Marry had a little ...

Das man beim Einseifen das Marry Lied singt, wenn man sich selbst zum Mäh macht, hat sich das Raptörchen vom großen Raptor abgeschaut ...

Montag, 29. Oktober 2018

Rückselgeld

Schöne Wortkombination

Sonntag, 28. Oktober 2018

Buch?

Ohne Buch schläft das Raptörchen nicht ein...

Samstag, 27. Oktober 2018

Freitag, 26. Oktober 2018

Baby


 Der Raptor ist selber schuld. Wann immer sie sich über das Raptörchen ärgert tituliert sie ihre kleine Schwester als Baby. Nun dreht das Raptorchen den Spiess um und schimpft zurück.

Donnerstag, 25. Oktober 2018

Surfergirls Geburtstagsparty Teil 3


Irgendwann um 04:00 morgens war die Party dann zu Ende. Zumindest an unserem Strandabschnitt. Die Nachbarparty eine Bucht weiter rockte die ganze Nacht durch, was den Raptor aber nicht im geringsten störte. Nach gefühlten 30 Nachtwanderungen (mit Stirnlampe!) und Wasserstandskontrollgängen krabbelten wir ins Zelt und in die Schlafsäcke. Trotz dröhnender Bässe und johlender Jugendlichen ließ sich der Raptor noch eine Kiki und Kiri Geschichte erzählen und irgendwie hab ich es auch noch geschafft in dem ganzen Trubel ein Gute-Nacht-Lied zu singen.

Mittwoch, 24. Oktober 2018

Surfergirls Geburtstagsparty Teil 2

 
Im weiteren Verlauf des Abends und mit zunehmender Dunkelheit wurde ich mit dem Problem konfrontiert, einen überdrehten Raptor zwischen lauter Feiernden ausfindig zu machen. Kombiniert mit dem nahen Elbufer und dem dunklen Wald auf den Elbhängen, wäre dies ein aufsichtspflichtiger Horrortrip geworden, wenn die Party nicht über ausreichend bunte Knicklichter verfügt hätte. Auf dem Bild sieht man den Raptor (mit 40 Knicklichtern behangen) um 02:00 Uhr Nachts über die stockfinstere Wiese tanzen.

Dienstag, 23. Oktober 2018

Surfergirls Geburtstagsparty Teil 1

 
In letzer Zeit war ich etwas zeichenfaul und muß deshalb etwas zurückgreifen. Die Surfergirl-Geburtstagsparty liegt schon eine Jahreszeit zurück, gehörte aber mit zu den aufregendsten Abenteuern, die der Raptor und ich in diesem Sommer erlebt haben.

Ein Bekannte feierte ihren Geburtstag am Elbstrand, mit viel Musik und DJ. Statt eines frühen Aufbruchs am Abend beschlossen der Raptor und ich dort im Zelt am Strand zu übernachten. Die Musik war laut und basslastig, dem Raptor gefiel es aber, denn wo getanzt wird, ist sie immer mit dabei. In Carmen hat sie eine versierte Tanzpartnerin gefunden und einen völlig neuen Tanzstil erlernt (drunken-goa-girl).