Samstag, 23. März 2019

Freitag, 22. März 2019

Wasser lassen!

Dem Raptörchen zu erklären, wie das mit dem Wasser ausspucken und nicht runterschlucken nach dem Zähneputzen funktioniert, ist nicht ganz einfach gewesen. Zur Veranschaulichung tippte ich mir beim Vorführen mit dem Finger gegen die Wange, um klar zu machen, wo das Wasser jetzt ist. Kurzum; Ausspucken funktioniert jetzt, aber nur wenn sich das Raptörchen vorher auf die Wange tippt.

Donnerstag, 21. März 2019

MBF

Zuerst war es nur Abby, die in den Status der besten Freundin erhoben wurde, dann kam noch ihr Turnkumpel Till dazu und Abbys Freundin Marie. Alle drei Namen müßen übrigens in einem Atemzug ganz schnell hintereinander weggenuschelt werden.

Mittwoch, 20. März 2019

Eierloch

Der aktuelle Lieblingsspruch des Raptörchens, 
wenn sie etwas freches, witziges sagen will.

Donnerstag, 28. Februar 2019

Mittwoch, 27. Februar 2019

Dienstag, 26. Februar 2019

Montag, 25. Februar 2019

Satzbau

Manchmal verwirrt uns das Raptörchen mit ihrem Satzbau. 
Hier in diesem Fall: keine Frage sondern eine Feststellung.

Sonntag, 24. Februar 2019

Samstag, 23. Februar 2019

Bekleidungsvorschrift

Da wird das Raptörchen ganz nervös, wenn man sich mal nicht an die gewohnte Kleiderordnung gehalten hat.

Freitag, 22. Februar 2019

Hinne-Pinne

Schöne Wortschöpfung vom Raptor, kann man oft und vielseitig anwenden.

Donnerstag, 21. Februar 2019

Mittwoch, 20. Februar 2019

Dienstag, 19. Februar 2019

I just call ...

Ganz wichtig so ein Hi.

Montag, 18. Februar 2019

Beckett

Das Raptörchen hat ihrem ersten Stofftier (kleine Katze) einen eigenen Namen verliehen. 
Auf Godot wird noch gewartet ...

Sonntag, 17. Februar 2019

Samstag, 16. Februar 2019

Tütata - wünscht


Noch eine weihnachtliche Erinnerung - ich glaube in dem Moment hat das Raptörchen verstanden, was es mit diesem wünschen auf sich hat, von dem alle in der Weihnachtszeit gesprochen haben.

Freitag, 15. Februar 2019

Donnerstag, 14. Februar 2019

Stille Nacht Strophe 1


Arbeits- und zeichnungsbedingt hänge ich meiner Zeit immer etwas hinterher. 
Nun also endlich ein paar Bilder aus der zurückliegenden Weihnachtszeit. 
Heilig Abend in der Kirche ...

Freitag, 25. Januar 2019

A-Tem-Pau

Die atemberaubenden Kinder mit ihrer halsbrecherischen Akrobatik auf dem Sofa!

Donnerstag, 24. Januar 2019

Licht an - Licht aus!

"Es war einmal eine Frau mit einem Lichte und aus ist die Geschichte."
Die Großväterliche Lieblingsgeschichte vom Raptörchen mit eigenen Worten nacherzählt.

Mittwoch, 23. Januar 2019

Schlechte Nachricht

Den Witz/Plot hat sie sich tatsächlich selber ausgedacht, nachdem sie in einer Fernsehserie die "Gute-Schlechte-Nachricht-Phrase" aufgeschnappt hat.

Dienstag, 22. Januar 2019

Kichererbse

Wenn das Raptörchen einen zum Kichern bringt ...

Montag, 21. Januar 2019

Freitag, 18. Januar 2019

Durst

Durstig

Donnerstag, 17. Januar 2019

Ja hier kommt Conny ...

Das Raptörchen rockt mit ihrer Ukulele (Weihnachtsmann schenkt) und singt dabei aus voller Kehle. Sehr beliebt ist der Socke-Minka Song, womit auch schon der ganze Text erwähnt wäre. Das Conny Lied hat sie sich ebenfalls selber ausgedacht, ist vom Text her etwas traurig, kann aber trotzdem fröhlich gebrüllt werden.

Mittwoch, 16. Januar 2019

War das?

Sobald ein unbekanntes Geräusch die Aufmerksamkeit des Raptörchens erregt, wird dies mit einem "War das?" hinterfragt.

Dienstag, 15. Januar 2019

Ab in die Prärie

Klare Spielanweisung, hier die Übersetzung:
Kari = Ich bin Yakari
Bowi = Du bist Regenbogen
Grauer = Dein Pferd ist großer Grauer
Ke? = Ok?

Montag, 14. Januar 2019

Belle und Sebastian Stufe 1

Beide Raptoren sind große Fans der Trickfilmserie Belle und Sebastian in der ein großer Pyrenäen Berghund die Hauptrolle spielt. Als der Wortschatz noch ein bißchen kleiner war, war des Raptörchens Beschreibung der Serie noch sehr Monothematisch.
Fortsetzung folgt.

Freitag, 11. Januar 2019

Rette mir!


Todesmutig und unerschrocken balanciert das Raptörchen auf der Bettkante, bis ihr der Thrill dann doch zu viel wird und sie gerettet werden muß.

Donnerstag, 10. Januar 2019

Ruhebedarf


Wenn das Raptörchen wütend wird verlangt es ihr nach Ruhe!

Mittwoch, 9. Januar 2019

Grosse Kind

 Baby - ist ja schon ziemlich eindeutig. 
Mittlerweile reicht es aber auch schon irgendeinem Substantiv das Adjektiv "klein" vorauszustellen und schon ist das Raptörchen auf Zinne. Denn Baby und klein geht natürlich gar nicht, wenn man doch schon ein "große Kind" ist. Klar dass der Raptor keine Gelegenheit ausläßt das Raptörchen damit zu provozieren.

Dienstag, 8. Januar 2019

Heizung gefressen

 Raptor-Diagnostik