Mittwoch, 5. April 2017

Selbgejagtes Essen

Die Geschichte liegt schon ein paar Monate zurück, als ich mit dem Raptor gemeinsam einkaufen war. Der Wursttresen war vollgestopft mit Menschen, die ihr syvestriges Fonduefleisch oder anderes kaufen wollten und ich weigerte mich, mich am Tresen der fleischlichen Begierde anzustellen. Der Raptor wollte aber ein Wiener Würstchen und da ich nicht vorhatte dem Anliegen meine Unterstützung zukommen zulassen, machte sie sich selbst auf den Weg sich ihre Nahrung zu jagen. Also drängelte sie sich durch die verblüffte Menschentraube, orderte ihr Würstchen und kam vor Stolz fast platzend nach erfolgreichen Vollzug auf mich zugerannt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten