Donnerstag, 5. Juni 2014

Alive, alive, oh


Der Raptor war an der Ostsee (OHTEE) und hat begeistert Muscheln gesammelt. Nur das Muscheln unter dem Codewort MIAUWAUWAU laufen sorgte bei Unbeteiligten für Verwirrung. Die Erklärung ist natürlich ganz einfach, denn das aktuelle Lieblingslied vom Raptor ist Molly Malone in dieser Version. Der dort tanzende Hund nebst Klarinette spielender Katze gab dem Song seinen Namen, eben MIAUWAUWAU. Und weil der Raptor geschnallt hat, das es in dem Lied um Muscheln geht, war klar das die Dinger da im Sand MIAUWAUWAUs sind - eh logisch.

Keine Kommentare:

Kommentar posten